Natur und Tiere
Das innere Wesen von Natur und Tieren



184 Seiten, kart.
(8,95 Euro,
Ansata Verlag)
Mit der Natur reden
Dieses Buch erzählt die Geschichte eines Mannes, der entdeckt hat, daß er mit den Seelen von Pflanzen, Tieren, ja sogar Steinen tatsächlich  kommunizieren kann. Er vermittelt uns das Gefühl, mit dem Wunderbaren in Verbindung zu treten. Die Natur spricht von den Geburtswehen der Erde und des Menschen zu einem erweiterten Bewußtsein. Sie führt uns zur ewigen Quelle des Wissens, der Kraft und der Gesundheit und erinnert uns an unser wahres Wesen und unsere Rolle im weiteren Schicksal der Erde. 


122 Seiten, kart.
(10,90 Euro,
Verlag "Die 
Silberschnur")
Mit Tieren kommunizieren
Eingeflochten in eine spannende Handlung erläutert die renommierte Tierkommunikatorin Gudrun Weerasinghe wie man eine erfolgreiche telepathische Verbindung zu Tieren herstellt. Sie ist davon überzeugt, dass jeder Mensch diese Fähigkeit erwerben kann. Es zeigt sich, dass die Spiritualität der Tiere der des Menschen in nichts nachsteht. Im Gegenteil: Sie leben meist instinktiver, intensiver und in tieferer Verbindung zur feinstofflichen Welt als der Mensch, dem der Verstand oft im Wege steht. 


128 Seiten, kart.
(4,90 Euro,
Verlag "Die Silberschnur")
Dein Tier - eine empfindsame Seele
Die Tiere haben eine empfindsame Seele. Sie sind keine leblosen Dinge ohne Gefühl und Verstand, sondern denkende und fühlende Individuen mit einem spirituellen Leben. Gary Kowalski zeigt uns in diesem Buch, daß Tiere ihre Gefährten lieben, daß sie Kummer und Freude kennen und auch schöpferisch sein können. Sie spielen kreativ, singen von Herzen und tanzen. Ein wichtiges Buch. Eine Offenbarung über die Seele der Tiere. 



DVD Video, 87 Min.
(19,99 Euro,

Sunfilm Entertainment, im Media Markt)
Die Geschichte vom weinenden Kamel

Der Dokumentarfilm einer wahren Geschichte
In der unendlichen Weite der Wüste Gobi kommt ein kleines, weißes Kamel zur Welt. Die Mutter verstößt es und ohne die Muttermilch ist das Junge dem Tode geweiht. Nur ein uraltes Ritual kann den Nomaden noch helfen: Sie müssen die Kamelmutter mit der Hilfe eines Musikers zum Weinen bringen und so ihr Herz erweichen. Und es gelingt. 


304 Seiten, geb.
(18,40 Euro,
G. Reichel Verlag)
Tierisch gute Gespräche
Amelia Kinkade hat es gelernt, mit Tieren zu kommunizieren; sie besitzt die Fähigkeit, mit ihnen zu sprechen. Tierärzte und Tierfreunde aus aller Welt konsultieren sie. Dieses ist keine Utopie, denn die Fähigkeit dazu schlummert in jedem von uns. Die Autorin zeigt uns anhand von authentischen, humorvollen Berich-ten und einer einfachen Technik, wie jeder die Barriere des Schweigens zu unseren Mitgefährten durchbrechen kann. 
Unsere Tiere - Botschafte der Liebe

134 Seiten, kart.
(12,95, Aquamarin Verlag)
Unsere Tiere
Botschafter der Liebe

Für die Weisheitslehrer aller Hoch­kulturen waren die Tiere „die jün­geren Geschwister“ der Menschen. Heute werden sie oftmals als „Sa­chen“ ohne Seele bezeichnet.
In diesem wundervoll einfühlsam ge­schriebenen Buch belegt Gertraud Radke anhand zahlloser Beispiele, dass auch Tiere eine unsterbliche See­le besitzen. Auch sie empfinden Freude und Leid und zeigen uns immer wieder ihre Geduld und Liebe. Sie leben meist sensitiver und in tieferer Verbindung zur fein­stoff­lichen Welt als der Mensch, dem oft­mals der Verstand im Wege steht.


211 Seiten, kart.
(7,90 Euro,
KIWI Verlag)
Der Ruf der Rose
Die Fernsehjournalisten Dagny und Imre Kerner unternehmen eine Reise durch viele Länder zu den Menschen, die mit Pflanzen kommunizieren und sie berichten in unterhaltsamen Reportagen über Erstaunliches sowohl aus dem Reich der Pflanzen als auch aus der Welt des scheinbar Irrationalen. Sie vermitteln uns, was Pflanzen fühlen und wie sie mit uns kommunizieren. Hören sie den Ruf der großen alten Bäume und vieles Interessantes mehr. 
Sie behasndelten uns wie Tiere

224 Seiten, kart.
(14,90 Euro,
Höcker Verlag)
Sie haben uns behandelt wie Tiere
"Der Pelzkragen ist doch gar nicht echt, so billig wie der Mantel war..." Oder doch? Hunde- und Katzenfelle sind auch billig.
Wie einfach jede(r) von uns Tiere schützen kann, zeigt schon dieses Beispiel. Denn entscheidend ist oft nicht, was wir tun, sondern was wir bleiben lassen. Dabei ist ein Verzicht nicht notwendig: Es gibt auch Jacken ohne Pelzbesatz. Entscheidend ist, in alltäglichen Situationen an das Tier hinter dem Produkt zu denken.


220 Seiten, geb.
(16,00 Euro,
Reichl Verlag)
Können Tiere denken?
Diese Frage haben sich sicher schon viele von uns gestellt. Henny Lutzlers Erfahrungen und Gespräche (!) mit den Tieren, vor allem mit der Hündin Lola, geben einen verblüffenden Einblick in die Seele des wohl ältesten und treuesten Begleiters des Menschen. Dieses Buch will einen Anstoß geben, unser Verhältnis den Tieren gegenüber neu zu überdenken. Klopfsprechende Hunde, Katzen und Pferde, die eine Art Morsealphabet gelernt haben, gewähren Einblick in die Gefühle und Gedanken der Tiere.



128 Seiten, kart.
(9,50 Euro,
Verlag DAS WORT, 97828 Marktheidenfeld)

Du, das Tier - Du, der Mensch

Wer hat höhere Werte?
Ein außergewöhnliches "Tierbuch". Es erläutert die Entstehung der Lebensformen der Natur und die allumfassend wirkenden geistigen Prinzipien. Wir erfahren über die Kommunikation der Tiere und Wesen untereinander, über die Möglichkeiten, als Menschen mit den Tieren zu kommunizieren, über die Hintergründe, wenn ein Tier uns angreift, über die rechte Art, mit Tieren umzugehen und sie besser zu verstehen. 


349 Seiten, kart.
(12,95 Euro,
Kosmos Verlag)
Ich spürte die Seele der Tiere
Dieses Buch berichtet von außergewöhnlichen Begegnungen und Erfahrungen mit Tieren. Diese Erfahrungen gehen weit über die Erkenntnisse hinaus, die bisher mit klassisch-wissenschaftlichen Methoden gewonnen wurden. Es berichten uns 36 Persönlichkeiten, darunter auch zahlreiche Wissenschaftler, über ihre außergewöhnlichen Erlebnisse mit Tieren. Ein besonderes Buch, das neue Wege zu einem tiefen Verständnis von Tieren und Natur aufzeigt. 


197 Seiten, kart.
(4,95 Euro,
Arena Verlag)
Das Lied der Delfine
Yuriko, ein Schulmädchen, lebt in einem Fischerdorf im Südosten Japans. Sie liebt Tiere und gewinnt auf geheimnisvolle Weise ihr Vertrauen. Ein Delfin begleitet sie täglich beim Schwimmen im Meer; in einem Sturm rettet er ihr Leben. Doch dann beschließen die Fischer, alle Delfine in der Bucht zu töten. Yuriko beginnt einen verzweifelten Kampf um ihre Freunde. Ein spannender Roman, der uns auch die Kultur und das Leben in Japan näher bringt. 


152 Seiten, kart.
(13,00 Euro,
ch.falk-verlag)
Heilung für unsere Tiere
Ruth Maurer befasst sich in diesem Buch mit der Not unserer Tiere und zeigt neue Wege zum heilsamen Umgang mit unseren Mitgeschöpfen auf. Im ersten Teil führt sie uns auf eine großartige, erkenntnisreiche Entdeckungsreise zu uns selber und zu allen unseren Mitgeschöpfen. Und im zweiten Teil bringt sie eine Auswahl an Heilungsgeschichten aus ihrer Praxis auf der Grundlage des Geistigen Heilens, in Liebe zu allem Leben. 


88 Seiten, kart.
(6,50 Euro,
Verlag F. Zluhan,
74308 Bietigheim)
Der Mann, der mit den Blumen spricht
Glenn Clark erzählt die Lebens-geschichte dieses außergewöhn-lichen Predigers. Dr. Washington Carvers, der von früher Jugend an göttliche Einsprachen erfuhr, welche ihm die Geheimnisse von Blumen und Pflanzen enthüllten, ihren Wert und ihre Verwendung zum Wohle der Menschheit. Jeden Morgen um vier stand er auf, ging in den Wald und redete mit Gott. Die Natur offenbarte ihm viele erstaunliche Geheimnisse.


188 Seiten, kart.
(8,90 Euro,
Fischer Verlag)
Das geheime Leben der Pflanzen
Durch wissenschaftliche Versuche konnte bewiesen werden, daß Pflanzen ähnlich empfinden wie wir Menschen. Sie haben Gefühle und Erinnerungen, nehmen optische und akustische Eindrücke wahr und unterscheiden zwischen Harmonie und Dissonanz. Angeschlossen an empfindliche Meßgeräte zeigt sich, daß sie z.B. erschreckt reagieren, wenn sie sich bedroht fühlen und freudig, wenn sich ein Freund nähert. Sie sind beseelte Lebewesen, die sogar telepathisch kommunizieren können. 


415 Seiten, TB
(9,95 Euro,
Scherz Verlag)
Der siebte Sinn der Tiere
Rupert Sheldrake beschreibt in diesem Buch die oft scheinbar unerklärlichen Fähigkeiten der Tiere, wobei er unzählige Erfahrungen von Tierbesitzern und eigene Experimente zu Grunde legt. Es handelt sich um die intuitiven Fähigkeiten der Tiere, die uns Menschen teilweise verloren gegangen sind: Der Hund, der am Gartenzaun wartet, weil sein Herr heute früher nach Hause kommt. Tiere, die ausgesetzt, über 100 km wieder nach Hause finden. Der wunderbare Orientierungssinn und die Präkognition, Telepathie usw. 


285 Seiten, kart.
(14,80 Euro,
Aquamarin Verlag)
Auch Tiere haben Seelen
Sind unsere vierbeinigen Freunde unsterblich und sehen wir sie im Jenseits wieder? Stefano Apuzzo und Monica D'Ambrosio untersuchen die Frage nach der Unsterblichkeit der Tiere. Besonders berührend in diesem bewegenden Werk sind die vielen Erfahrungsberichte über die Tiere im Jenseits. Es kann nach der Lektüre dieses Buches kein Zweifel mehr daran bestehen, dass auch Tiere den physischen Tod überleben - und alles, was in Liebe verbunden war, wird sich dereinst wiedersehen!



171 Seiten, geb.
(24,90 Euro,
Kosmos Verlag)
Der neue Weg im Umgang mit Tieren

Die Tellington TTouch-Methode
Der Tellington TTouch ist ein völlig neuer Weg, um Tiere zu heilen und zu erziehen. Er kann helfen, sie zu beruhigen, ihr Vertrauen wieder herzustellen und ihre Ängste oder Schmerzen zu lindern. Und er kann viele Leiden positiv beeinflussen. Der Tellington TTouch ermöglicht umfassende praktische Hilfe bei Problemen mit Hunden und Katzen. 

Weitere Titel:

Tiere wissen mehr
208 Seiten, geb., 16,95 Euro. Kösel

Wenn Tiere Schicksal für uns tragen
12,50 Euro. ch.falk Verlag

Der Ruf der Wolfsfrau. Mein Leben für die Wildnis
380 Seiten,  19,90 Euro. Knaur

Wolfsspuren - Die Frau, die mit den Wölfen lebt
140 Seiten, 19,90 Euro. AT-Verlag

Katzenspuren - Vom Weg der Katze durch die Welt
360 Seiten, 19,90 Euro. Lübbe

Hale Bob - Ein Pferd führt auf dem Weg ins Licht
180 Seiten, kart., 18,90 Euro. ch.falk Verlag

Ohne Worte. Mit Tieren und Natur sprechen
200 Seiten, geb., 18,50 Euro

Tiere erzählen vom Tod
200 Seiten, geb., 18,50 Euro. G. Reichel Verlag

Über die Unsterblichkeit der Tiere. Hoffnung für die leidende Kreatur. Von Eugen Drewermann
62 Seiten, TB, 7,95, Patmos

Geniestreiche der Schöpfung. Die Überlebenskunst der Tiere. Von Vitus B. Dröscher
180 Seiten, kart., dtv

Wie menschlich sind Tiere. Von Vitus B. Dröscher
206 Seiten, kart., dtv

Die große Gemeinschaft der Schöpfung. Gespräche zwischen Mensch und Tier
 164 Seiten, geb., 10,50 Euro. Constans Verlag
1 bis 2 Exemplare kostenlos - solange Vorrat reicht - bei Andreas Naturforum






Menschen, Tiere und Natur sollen miteinander in Liebe und Frieden leben; einander helfen und dienen zum gemeinsamen Wohlergehen aller Lebensformen in der großen Einheit in Gottes wunderbarer Schöpfung.
























"Jedes Leben ist ein beweglicher Tempel des Unendlichen."
(Jean Paul)

























"Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt einst auf den Menschen zurück."
(Phythagoras)

























Hinduismus:

"Ohne das Verletzen von Lebewesen kann kein Fleisch erlangt werden.
Daher soll man Fleisch meiden, da es nicht zu einer himmlischen Existenz verhilft."
(Manu-Smrti 5. 53)















Buddhismus:

"Buddha sagt, es gibt keine Erlösung ohne das Mitgefühl für die Kreatur, für alles, was existiert;
und alles, was lebt, hat ein Recht auf Leben."













Alle Angaben ohne Gewähr. Die Preise können sich ändern

Sie können die Bücher in Ihrer Buchhandlung oder beim jeweils angegebenen Verlag bestellen.